Häufige Fragen und Antworten

Falls Sie eine oder mehrere Fragen haben sollten, die Sie hier nicht finden konnten, kontaktieren Sie uns bitte. Wir antworten gerne.

Kontaktieren Sie uns
Der Körper besteht zu ca. 70% aus Wasser, und eine ausreichende Wasserversorgung ist für unseren Stoffwechsel unverzichtbar. Fühlen Sie sich physikalisch oder mental nicht so richtig fit, kann das u.A. auf eine mangelnde Wasserversorgung zurückzuführen sein.

Mit zwei Gläsern Elysionwasser morgens nach dem Aufstehen kurbeln Sie Ihren Stoffwechsel an. Wer besonders viel schwitzt oder Sport treibt, kann auch mehr trinken. Die Trinkmenge von ca. zwei Litern pro Tag wird auch für Elysion Basenwasser empfohlen. Wenn Sie die Menge über den Tag verteilt trinken, wird Ihr Körper gut mit Wasser versorgt sein. Allerdings werden Sie nach einiger Zeit merken, dass Ihr Durst weniger wird, weil das ionisierte Wasser Ihr Durst wesentlich besser stillen wird als Leitungswasser.

Elysionwasser sollte möglichst frisch getrunken werden, da besonders die antioxidativen Eigenschaften (der ORP-Wert) direkt nach dem Erzeugen am besten sind. Dennoch kann man das basische Wasser bis zu zwei Tage lang in einem Glasbehälter im Kühlschrank aufbewahren.

Elysionwasser ist KEIN Medikament und weist eine hohe Verträglichkeit mit bekannten Behandlungsformen auf. Dennoch kann es nicht als Ersatz für eine medizinische Behandlung verstanden werden.

Konsultieren Sie bitte einen Arzt oder Heilpraktiker, wenn Sie krank sind.