Wasserionisierer Anwendungsfälle

Wir haben zwei unterschiedliche Versionen der Geräte im Program: Theken- und Einbaugeräte.

Ein Thekengerät wird gewöhnlich auf der Theke in der direkten Nähe der Spüle hingestellt. Das kann zu Platzproblemen auf der Theke in kleinen Küchen führen. Dazu kommen Strom- und Wasserleitungen, mit denen ein Wasserionisierer zwangsläufig verbunden werden muss. Beides erfreut selten die Hausherrin, Spritzwasser hinterlässt auf dem Gerät sichtbare Spüren und die Leitungen bereichern weder das Aussehen der Küche, noch erleichtern sie die Theke sauber zu halten – sie liegen sichtbar drauf. Nicht jeder Wasserhahn ist zum Abzapfen des Wassers für den Ionisierer geeignet. Und wenn es geeignet ist, dann wird ein Adapter am Wasserhahn angeschraubt, von dem eine Wasserleitung zum Gerät verläuft. Hat der Kunde letztes mal heisses Wasser verwendet und unaufmerksam lässt das heisse Wasser ins Gerät einlaufen, können Schäden und Garantieverlust entstehen.

Kunden entscheiden sich zu ca. 95% für ein Einbaugerät weil diese elegante Lösung viele Vorteile bietet. Das Gerät selber wird unter der Spüle direkt an Kaltwasserleitung angeschlossen und auf der Theke kommt ein zusätzlicher Wasserhahn mit Display und Bedienfeld. Die gesamte Steuerung des Wasserionisierers erfolgt also am Wasserhahn. Die ganze Verkabelung verschwindet unter der Spüle und der Platz auf der Theke bleibt frei.

Folgend eine Übersicht der Anwendungsfälle.

Ärzte, Heilpraktiker und Chemielabors – hier kommen unsere stärksten Wasserionisierer mit 11 oder 13 platinbeschichteten Titanplatten zum Einsatz. Bei dieser Kundengruppe ist meistens  ein Wunsch vorhanden hohe pH- und ORP-Werte des ionisierten Wassers zu haben um eigene basische Produkte , wie z.B. Salben, Lotions oder Creme herzustellen, oder eine intensive Kur mit hohen pH-Werten bei Patienten durchzuführen.

Hotels und Restaurants – hier wird ausschliesslich der Geschmack der zubereiteten Speisen geschätzt. Der Tee oder Kaffee schmeckt wesentlich besser als mit Leitungswasser und die Suppe hat mehr Aroma. Für diese Anwendung werden gewöhnlich Einbaugeräte  mit 9 Platten verwendet.

Privatkunden – sind mit einem Gerät mit 9 Platten bestens bedient, einige entscheiden sich dennoch für ein Wasserionisierer mit 11 oder sogar 13 Platten – man möchte das beste haben.

Geräte mit 7 Platten verkaufen wir sehr selten. Die Qualität der Trennung zwischen den positiven und negativen Mineralien steigt mit der Anzahlt der Platten und somit ist Anzahl der Platten ein Qualitätsmerkmal.